Grand Hotel dei Castelli - Sestri Levante (GE)

Besuchen Sie die Website des Hotel dei Castelli
X

Buchen on-line

21

Dicembre 2018

16

Dicembre 2018

Verringern Sie die Anzahl der Gäste 02 Erhöhen Sie die Anzahl der Gäste
  • Buchen Sie auf der Website des Hotel dei Castelli Bester Preis garantiert
  • Buchen Sie auf der Website des Hotel dei Castelli Direkter Kontakt mit der Hotel
  • Buchen Sie auf der Website des Hotel dei Castelli Keine zusätzlichen Kosten
  • Buchen Sie auf der Website des Hotel dei Castelli Sonderangebote für Sie reserviert
  • Buchen Sie auf der Website des Hotel dei Castelli Sofortige Bestätigung

Der Privatpark

Das Werk der Natur und des Meeres verschmelzen das ganze Jahr über in einem unvergleichlichen Schauspiel.
Der Naturpark führt Sie durch eine einzigartige Erfahrung: ein Spazierweg, nur für unsere Gäste, schlängelt sich zwischen
jahrhundertealten Büschen und Bäumen und führt Sie zu Felsvorsprüngen, die zwischen Himmel und Meer schweben.

Während der Sommerzeit kann man den Privatstrand mit einem Aufzug nach einem kurzen
anregenden Spaziergang zwischen den Oliven erreichen.
Unser herrlicher Park, von ungefähr 18.000 Quadratmetern, eingetaucht in das üppige Grün der Mittelmeervegetation,
lässt bis heute die vielen historischen Hinweise, die sich mit dem Leben unseres Hauses überschneiden, wiederaufleben.
"Ein Spaziergang wie… in einem Märchen, entlang der berühmten Bucht und dem Zauber der zwei Meere".
Hans C. Andersen, berühmter dänischer Romanautor, hielt sich lange in Sestri Levante auf und wird hier durch den jährlich
stattfindenden Wettbewerb, der der Literatur für junge Leute gewidmet ist, wieder zum Leben erweckt.
Hier trifft man auch einen Dichter des Ortes, Giovanni Descalzo, der vom "Land zwischen dem Meer und den Oliven"
singt, und den Komponisten Richard Wagner.
Eine Nacht, der Sturm, dann die Überraschung an Bord eines kleinen Bootes genau am Meer des Kaps:
die dunklen Noten des stürmischen Meeres hallen in einigen Teilen der "Tetralogie" wider.

Vom Grand Hotel dei Castelli aus verbreitete Guglielmo Marconi die ersten Radiosignale auf der ganzen Welt:
ein modernes Märchen, das eine neue Art von Kommunikation eingeleitet hat.
Unser Naturpark führt Sie durch eine einzigartige Erfahrung: ein Spazierweg, nur für unsere Gäste, schlängelt sich zwischen jahrhundertealten Büschen und Bäumen und führt Sie zu Felsvorsprüngen, die zwischen Himmel und Meer schweben.

Der Blick wird sicherlich von der alten Arena, einem offenen Amphitheater, das sich öffnet und den Hafen umfasst, angezogen.
Von bemerkenswertem Interesse ist in der Mitte des Kaps der Turm von dem aus Guglielmo Marconi das Radioexperiment durchführte. Während der Sommerzeit kann man den Privatstrand mit einem Aufzug nach einem kurzen anregenden Spaziergang zwischen den Oliven erreichen.